Maibummel vom 26.05.2012:

Genau 10 Jahre sind vergangen, seit wir den letzten Maibummel in die Region Einsiedeln hatten. Dieses Mal ging es aber nicht zur Anlage in den Blatten sondern auf die andere Seite zu Ruedi Heeb nach Hause.

In Biberbrugg trafen sich einige Mitglieder zum gemeinsamen 6.5 km-Spaziergang nach Trachslau. Der Weg ging die sehenswerte Route über Bennau mit der schönen Kirche und über den Schnabelsberg. Dort im Restaurant Berghof konnten wir bei einem Kaffee die Aussicht geniessen und dann weiter den Hügel hinunter.
Da sahen wir noch etwas den Skispringern und Schanzenschlittlern zu, letztere gaben öfters ungewollte Showeinlagen zum Besten. Mit einer Art Luftmatraze sind diese über die befeuchtete Landezone der Sommersprungschanze nach unten gedonnert und konnten sich ab und zu nicht ganz in der Bahn halten.
Weiter ging der Weg am Spital Einsiedeln vorbei und dann dem Fluss Alp entlang; wir bogen sozusagen in unsere Zielgerade ein.
Kurz vor Trachslau erblickten wir dann noch aus der Ferne das Kloster Au und schon waren wir pünktlich um 12 Uhr bei Ruedi, wo auch bereits einige weitere Mitglieder warteten.

Die Fusstruppe

Kirche Bennau

Truthahn

Ebenfalls erwartete uns im Backofen hier ein riesiger Truthahn, der später mit viel Salat und Gemüse verspiesen wurde. Wahrlich ein kulinarischer Höchstgenuss! Ein Kompliment an Ruedi und natürlich auch ein grosses Dankeschön für die Bewirtung. Wie zu erwarten ist auch nicht mehr als einige Knochen vom Essen übriggeblieben.

Nach dem Verdauungskaffee konnten wir uns dann wieder auf den Heimweg machen und blicken nun auf einen schönen Samstag zurück.

 

Alle Bilder in der Fotogalerie

 

Zurück zu den Aktivitäten